Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 20.08.2012

10 Jähriges Mädchen das von einem Waschbär zerfleischt wurde beginnt rekonstruktive Chirurgie

Als sie nur 3 Monate alt war wurde Charlotte Ponce von einem Waschbär angegriffen und schwer verletzt. Sie verlor ihre Nase und erlitt schwere Schnitte im Gesicht. Nach ihrem zehnten Geburtstag begann Charlotte eine Serie plastisch chirurgischer Eingriffe die ihr Gesicht rekunstruieren sollen.

Charlotte Ponce ist als Baby von dem Haustier ihrer Eltern, einem Waschbären, angegriffen worden. Darauf verloren ihre Eltern das Sorgerecht und sie wurde von ihrem Onkel und ihrer Tante adoptiert. Nun hat eine lange und komplizierte Serie von OPs begonnen, wonach das Mädchen Teile ihres Gesichts zurückbekommen soll.

„Plastische Chirurgie ist ein Kampf zwischen Blutversorgung und Schönheit“  sagte Dr. Kongkrit Chaiyasate, Charlotte's plastischer Chirurg. Diese Operationen stellen für den Experten eine große Herausforderung dar. Gefragt wo er sie nach dem Schwierigkeitsgrad auf einer Skala von 1 bis 10 einschätzt, erklärt er den Journalisten: 11 oder 12. Seiner Meinung nach, ist Charlotte im idealen Alter für rekonstruktive Gesichtschirurgie. Einerseits sind ihre Gesichtszüge fast vollständig entwickelt,  andererseits ist sie noch nicht in dem Alter, wo ihr Selbstbild psychologische Traumen verursachen kann.

 

Quelle: woodtv.com

Weitere News aus 2012

Archiv - 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Archiv - 2013

Archiv - 2011