Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 14.06.2022

Vollmond Juni 2022

Am 14. Juni 2022 erreicht der Mond seine maximale Helligkeit und wird deshalb als Vollmond bezeichnet. Während des Vollmonds stehen sich Sonne und Mond gegenüber und zwar in entgegengesetzten Richtungen von der Erde aus. Eine Mondphase dauert durchschnittlich 29 Tage, zwölf Stunden und 43 Minuten, kann jedoch variieren. Die Bezeichnung des "Monats" leitet sich von dieser Dauer ab.

Beim Vollmond wird die gesamte erdzugewandte Seite des Mondes von der Sonne beleuchtet, womit es sich um die am besten sichtbare Mondphase handelt. Befinden sich die Sonne besonders nah an der Erde und der Mond am nächstmöglichen Punkt, leuchtet der Vollmond rund 22 Prozent heller, als wenn beide maximal weit von der Erde entfernt sind. Das Gegenteil des Vollmonds ist der Neumond, also der Zeitpunkt, zu dem kein Mond sichtbar ist. Dieser Text wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

Weitere News aus 2022

Archiv - 2021

Archiv - 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017