Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 08.10.2020

Po-Vergrößerung mit Eigenfett oder Implantaten

Ein knackiger, runder Po wie Shakira oder Jennifer Lopez – oder darf´s auch noch etwas mehr sein? Ist der Po zu flach, zu klein, erschlafft, oder sind die Gesäßhälften ungleichmäßig, gibt es die Möglichkeit chirurgisch nachzuhelfen. Das Volumen lässt sich mit Eigenfett (Lipografting) oder mit speziellen Po-Implantaten optimieren. Beliebt ist besonders die Po-Vergrößerung mit Eigenfett. Das Angenehme wird hierbei optimal mit dem Nützlichen verbunden. Störendes Fettpolster wird aus dem Problembereich entfernt und durch ein schonendes, sicheres Verfahren zur Formung des Pos transferiert. Erfahrungsgemäß bleiben bis zu 70% des transferierten Eigenfettes im Po dauerhaft erhalten.
Eine angenehme Begleiterscheinung ist, dass gewisse Unebenheiten, bedingt durch eine Cellulite, geglättet werden können.
Ist kein oder nicht ausreichendes Eigenfett für einen Transfer vorhanden, gibt es die Möglichkeit, das Wunschergebnis mit Po-Implantaten zu erzielen.
 
Po Vergrößerung durch Lipotransfer
Zunächst wird der Arzt mit dem Patienten besprechen, aus welchen Körperregionen die notwendigen Fettzellen gewonnen werden sollen. Danach werden die Absaugzonen markiert. In der Regel erfolgen die Absaugung sowie der Transfer des Fettes in Vollnarkose. Vor dem Transfer in den Po, wird das abgesaugte Fett konzentriert, so dass sich die Anzahl der vitalen Fettzellen erhöht. Nun kann das Eigenfett in die vorgesehenen Bereiche injiziert werden. Das injizierte Fettgewebe befindet sich in gut durchblutetem Muskelgewebe, so dass nach unserer Erfahrung ca. 60-80% des anfänglichen Volumens im Po erhalten bleiben und somit ein gutes ästhetisches Ergebnis zu erwarten ist. Ggf. kann der Vorgang auch nach geraumer Zeit wiederholt werden.
Für den Fetttransfer empfehlen wir die Ärzte in Prag.
Gesäß Vergrößerung mit Implantaten
Entscheiden Sie sich für die Povergrößerung mit Implantaten, ist zunächst ein Gespräch mit dem Arzt vor Ort erforderlich. Der Arzt wird mit Ihnen die geeignete Form und Größe der Implantate auswählen, so dass die gewünschte Form des Pos mit der Körperform harmoniert. Der ca. 2 – 2,5 Stunden dauernde Eingriff erfolgt in Vollnarkose und in Bauchlage.
Zunächst wird der Arzt an einer unauffälligen Stelle einen kleinen Schnitt vornehmen und zwei sogenannte Taschen zum Platzieren der Implantate vorbereiten. Die Implantate können je nach Bedarf auf oder unter dem Gesäßmuskel gelegt werden. Der Arzt wird die Implantate so platzieren, dass ein gutes ästhetisches Ergebnis zu erwarten ist. Die vorhandene Narbe wird nach erfolgter Abheilung so gut wie nicht mehr zu erkennen sein.

Für weitere Informationen und Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören.

Ihr CZ-Wellmed Team - Natalie Sarah Plitt Services
Tel: +49 (0)7161 - 507 28 85
+49 (0)7161 - 304 81 50
Fax: +49 (0)7161 - 507 24 87
+49 (0)7161 - 304 81 59
 
Sie erreichen uns wie folgt telefonisch:
Montag bis Freitag von 08.00 Uhr bis 20.00 Uhr
Samstag von 12.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 WhatsApp Hotline nur für Fotos 0049 7161 304 815-0

Weitere News aus 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Archiv - 2013

Archiv - 2012