Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 19.06.2014

Zu viele Labioplastiken in Kanada?

Ein paar kanadische Chirurgen sind besorgt, dass die Anzahl der Frauen steigt, die sich einer Labioplastik unterziehen. Ein plastischer Chirurg war der Meinung, dass Frauen, die sich solche Eingriffe wünschen, eine falsche Vorstellung haben, wie „normale“ Genitalien aussehen sollten. „Die Chirurgie wurde als Mittel beworben, weibliche Schamlippen zu korrigieren, doch das bringt Frauen auch zum Gedanken, ihre Schamlippen seien unattraktiv.“, meinte Dr. Jennifer Blake, Geschäftsführerin der Kanadischen Gesellschaft für Gynäkologen.

Ein Beispiel für kosmetische Chirurgie der Genitalien ist die Schamlippenreduktion, durch die entweder die äußeren oder inneren Labien verkleinert oder symmetrischer gemacht werden. Ein anderes Beispiel wäre die Klitorishautreduktion, die für eine intensivere sexuelle Funktion sorgt. Dr. Blake ist besorgt, dass solche Prozeduren zur Kommerzialisierung des weiblichen Körpers führen und dass Pornografie den Frauen eine falsche Vorstellung von Genitalien verleihe.

Quelle: huffingtonpost.ca
Bild: © Lorenz Timm - Fotolia.com

Weitere News aus 2014

Archiv - 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2013

Archiv - 2012