Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 26.04.2012

Ägyptischer Politiker der wegen seiner Nasenoperation gelogen hat, entschuldigt sich

Der ägyptische Abgeordnete Anwar al-Balkimi, der für seine verdeckte Nasenoperation weltweiten Ruhm erlangte, erließ eine öffentliche Entschuldigung für sein Verhalten. Der Grund seiner Lüge war die menschliche Schwäche.

„Alle Menschen machen Fehler die sie später bereuen“ sagte Balkimi während seiner Rede vor dem ägyptischen Parlament. Laut dem Glauben seiner Partei  sind Schönheitsoperationen verboten, da sie das von Gott Gegebene verändern. Balkimi schwor dass er nie beabsichtigt hatte Gottes Schöpfung zu korrigieren.

„Ich werde immer stolz sein, dem Islam und dem ägyptischen Volk  dienen zu dürfen – sei es aus dem Parlament oder nicht“. Nachdem der Nasen-OP Skandal in die Öffentlichkeit gelangte, wurde Balkimi aus dem ägyptischen Parlament entlassen und musste seine Immunität aufgeben. Balkimi hatte erzählt, dass er von einer Bande Verbrechern überfahren worden sei. Dabei wurden ihm 100 000 ägyptische Pfund – Eigentum seiner Partei – gestohlen. Als sein Arzt die Geschichte in der Zeitung sah, verriet er der Polizei den richtigen Grund für die Bandagen in Balkimis Gesicht.

Quelle: Alarabiya 

Weitere News aus 2012

Archiv - 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Archiv - 2013

Archiv - 2011