Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 10.10.2012

Im Land der Schönheit wird Fettleibigkeit zum Problem

Laut einem Bericht des Gesundheitsministeriums ist rund die Hälfte der Brasilianer übergewichtig. Trotz Körperkult und Schönheitswahn bleibt den Brasilianern dieses oft in Entwicklungsländern anzutreffendes Problem nicht fremd. Mit der rasanten wirtschaftlichen Entwicklung haben sich auch die Ernährungsangewohnheiten der Brasilianer verändert. Aus Zeitmangel steigt der Konsum von ungesundem Fast Food und es wird immer weniger Sport getrieben. Die Folgen dieser Veränderung sind schon messbar:   fast die Hälfte der Bevölkerung leidet an Übergewicht.

"Brasilianer essen schlecht. Sie könnten Gemüse essen, aber sie bevorzugen Kohlenhydrate und Fett", sagt Solange de Goncalves aus Rio de Janeiro, die mittlerweile 123 Kilogramm wiegt.

Mit der steigenden Anzahl der Übergewichtigen steigt auch die Nachfrage nach Magenringen. In 2010 wurden
etwa 60.000 Magenringe in Brasilien eingesetzt. Doch Magenringe alleine sind keine Lösung – die Patienten müssen nach der OP Diät halten und auf Dauer von Endokrinologen, Psychologen und Ernährungsberatern betreut werden.

Quelle: Madonna.oe24.at

Weitere News aus 2012

Archiv - 2021

Archiv - 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2016

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Archiv - 2013