Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 09.10.2016

Wie Sie nach einer Bauchstraffung am besten wieder genesen

Wahrscheinlich träumen viele Menschen über 30 von einem flachen Bauch den sie mit einer Bauchstraffung auch tatsächlich und scheinbar mühelos bekommen können. Auch bei diesem Eingriff - so überzeugend die Resultate auch sein können - ist eine gute Nachsorge unabdingbar um die bestmöglichen Resultate erzielen zu können. Selbst vor einem Eingriff gibt es einiges zu bedenken. So sollten Sie vorher bereits auf eine gute Ernährung achten wenn gleich Sie nicht explizit Gewicht verlieren sollten vor der Operation. Eine Diät ist also nicht nötig. Aber auch nach dem Eingriff sollten Sie sich ausgewogen ernähren damit die (endlich) verlorenen Fettpolster nicht gleich wieder kommen. Auch sollten Sie keine blutverdünnenen Medikamente vor dem Eingriff einnehmen. Vor dem Eingriff wird häufig in einer Chlorhexidin-Lösung gebadet um Bakterien abzutöten und so Infektionen vorzubeugen. Nach dem Eingriff kommt es häufig zu Verstopfung, was mit den Narkose- und Schmerzmitteln zu tun hat. Dagegen können Sie bereits vor dem Eingriff Medikamente bekommen. In der Regel können SIe bereits nach einer Woche wieder arbeiten gehen. Manchmal ist aber auch eine längere Ruhephase angezeigt. Wenn Sie sich eine längere Auszeit gönnen können sollten Sie dies nutzen. Sie werden in Ihrer Mobilität eingeschränkt sein und Hilfe beim Aufstehen und auch beim Toilettengang benötigen, zumindest die ersten Tage lang. Trotzdem sollten Sie so viel gehen wie es Ihnen möglich ist um Blutgerinsel in den Beinen zu vermeiden. Gehen und Treppensteigen sind gut und sinnvoll, von allen Aktivitäten die die Bauchdecke belasten sollten Sie unbedingt absehen. Sie werden für einige Wochen Schmerzen im vorderen und hinteren Torso empfinden. Diese Schmerzen sind aber bereits nach zwei bis drei Wochen einfach zu handhaben. So lange Sie Schmerzmittel einnehmen sollten Sie undbedingt vom Alkoholgenuss absehen. Bedenken Sie, dass mit einer Bauchstraffung wirklich sehr überzeugende Resultate möglich sind, bedenken Sie aber auch, dass der Eingriff ein nicht ganz leichter ist und die Erholungszeit mit deutlichen Unannehmlichkeiten verbunden ist. Lassen Sie sich vorher-nachher Bilder von Ihrem behandelnden Arzt zeigen um sich davon zu überzeugen, dass sich all die Mühe definitiv lohnt.

Quelle: Smartbeautyguide.com

Weitere News aus 2016

Archiv - 2018

Archiv - 2017

Archiv - 2015

Archiv - 2014

Archiv - 2013

Archiv - 2012

Archiv - 2011

Kurzfristig freie OP-Termine

Termin möglich bei: Dr. Helena Singerova
Mögliche OP's: Bruststraffung, Lidkorrektur, Bauchstraffung, Fettabsaugung, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Facelifting, Gynäskomatie, Ohrenkorrektur, Nasenkorrektur, Oberschenkelstraffung, Schamlippenkorrektur

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Michal Samudovsky
Mögliche OP's: Bruststraffung, Lidkorrektur, Bauchstraffung, Fettabsaugung, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Facelifting, Gynäskomatie, Ohrenkorrektur, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Mirolava Pruchova
Mögliche OP's: Bruststraffung, Lidkorrektur, Bauchstraffung, Fettabsaugung, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Gynäskomatie, Ohrenkorrektur, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Schamlippenkorrektur

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Jiri Padera
Mögliche OP's: Bruststraffung, Lidkorrektur, Bauchstraffung, Fettabsaugung, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Facelifting, Gynäskomatie, Ohrenkorrektur, Nasenkorrektur, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung

» Termin jetzt anfragen
Termin möglich bei: Dr. Helena Singerova
Mögliche OP's: Bruststraffung, Lidkorrektur, Bauchstraffung, Fettabsaugung, Brustverkleinerung, Brustvergrößerung, Facelifting, Gynäskomatie, Ohrenkorrektur, Nasenkorrektur, Oberarmstraffung, Oberschenkelstraffung, Schamlippenkorrektur

» Termin jetzt anfragen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die weitere Nutzung stimmen Sie der Verwendung zu. Zur Datenschutzerklärung.