Aktuelle Informationen von CZ-Wellmed

Eintrag vom 30.10.2022

Zeitumstellung auf Winterzeit 2022

Am 30. Oktober 2022 gibt es eine Stunde geschenkt, denn die Uhr wird nachts um 3:00 Uhr auf 2:00 Uhr und damit von Sommerzeit auf Winterzeit zurückgestellt. Ab diesem Zeitpunkt herrscht wieder die Normalzeit, die nur umgangssprachlich als Winterzeit genannt wird. Mit dieser Zeitumstellung ist die Nacht entsprechend eine Stunde länger - Langschläfer finden zumindest für diese Nacht mehr Zeit zum Träumen. Die Zeitumstellung zurück zur Normalzeit findet jedes Jahr am letzten Sonntag im Oktober statt. Ab dieser Zeitumstellung gilt für die kommenden fünf Monate die Mitteleuropäische Zeit (MEZ) und es wird morgens früher hell und bereits nachmittags dunkel.

Um sich die Regeln für die Zeitumstellung besser merken zu können, gibt es verschiedene Merksprüche oder Eselsbrücken. Dazu zählt unter anderem, dass die Zeit immer "zum Sommer hin" umgestellt wird. Wird das Jahr also auf einem Zeitstrahl betrachtet, liegt der Sommer rechts vom Frühling und links vom Herbst. Zu Beginn der Sommerzeit wird also im Uhrzeigersinn zum Sommer hin eine Stunde dazu addiert (wodurch eine Stunde "verloren" geht) und zum Beginn der Winterzeit wird eine Stunde abgezogen (nach links gedreht), weshalb eine Stunde dazu gewonnen wird. In englischsprachingen Ländern gibt es für die Zeitumstellung die Merkregel "spring forward, fall back", was zweideutig ist und "spring vor, falle zurück" oder eben "im Frühling vorwärts, im Herbst zurück" bedeutet. Der Text "Zeitumstellung auf Winterzeit" wurde von www.kleiner-kalender.de entnommen.

Weitere News aus 2022

Archiv - 2021

Archiv - 2020

Archiv - 2019

Archiv - 2018

Archiv - 2017